1. Sächsische Dysphagietagung

06./07.10.2017 in Chemnitz

Dysphagie-Netzwerke

Lichtblicke in der Patientenversorgung


BILD: Blick mit dem Bronchoskop in die Trachea

In der bronchoskopischen Untersuchung durch Pneumologen kann das Endoskop weiter durch die Stimmlippen in die Trachea (Luftröhre) geführt und so das Bronchialsystem beurteilt werden. Chronische und akute Entzündungszeichen, pathologische Veränderungen und frische Aspirationen können so erkannt werden.
Mirko Hiller · DDZ · 2007 - 2010